Informationen zu "Meggi"

Rasse:  Mischling

Geschlecht: weiblich

Geboren: 20.11.2017 (geschätzt)

Farbe: schwarz

Impfungen: Ja

Kastriert: Ja

Chip: Ja

Anlagehund: Nein

Schulterhöhe: ca. 45 cm

Aufenthaltsort: Harkány Ungarn

Informationen zum Aufenthalt des Hundes

Updat 28.08.2019 Meggi ist die Einzige, die das Massaker unter ihren Geschwistern überlebt hat.
Ihr Glück war, das sie sehr unternehmungslustig war und so dem Giftanschlag entkam.

Schön wäre, wenn wir endlich ein Zuhause für sie finden würden in dem sie sicher ist.

Vorgeschichte: Meggi wurde mit ihren sieben Geschwistern in den Weinbergen geboren. Ihre Mutter, eine Mudimischlingshündin
lebte dort mit einem kastrierten Rüden zusammen. Leider hatte man nicht überlegt, das der Zaun um das Grundstück nicht sehr hoch
war und wo ein Wille auch ein Weg ist.  Aus dem Techtelmechtel zwischen dieser Hündin und dem unkastrierten Nachbarsrüden
Rüden, einem Viszlamischling, entstanden die kleinen M´s. Jetzt wo die Kleinen ohne Mutter auskommen, haben sie in einer Pflegestelle
im Dorf Siklósnagyfalu in der Nähe von Harkárny,  ein vorübergehendes Zuhause gefunden.

Meggi ist eine typische Junghündin, neugierig und interessiert die Welt zu erkunden.

Für die junge Hündin Meggi suchen wir ein Zuhause, in dem sie lernen darf, was es heißt ein geliebter Hausgenosse zu sein.
Vielleicht in einer Familie oder bei Menschen die mit ihr lernen möchten und die mit ihr eine Hundeschule besuchen.

Sind Sie diese Menschen?

Meggi wird mit Schutzvertrag gechipt, geimpft und mit EU-Ausweis vermittelt.


Silke Heiszenberger-Försterling

silke.heiszenberger@tsniemehrallein.de
04841-9370011
0157-79385358


Name und Dankessatz für Paten


Folgt und liked uns!
Meggi
Social Share Buttons and Icons powered by Ultimatelysocial
Facebook
YouTube
Instagram