05.07.2017 Die kleine Aliz hat im letzten Augenblick noch einmal Glück gehabt. Hätten unsere ungarischen Kollegen vor Ort nicht bemerkt, dass Aliz an Gewicht verloren und ihr Futter erbrochen hat und wären sie nicht sicherheitshalber mit ihr zum Tierarzt gefahren, wäre Aliz jetzt nicht mehr am Leben.

Die kleine Hündin litt an einer Darmentzündung. In einer sofortigen Not-OP wurden ihr dann 10 cm Darm entfernt. Der restliche Darm musste fixiert werden. Die Operation hat ganze zwei Stunden gedauert.

Aliz hat glücklicherweise überlebt!
Nun muss sie sich langsam wieder erholen. Sie darf jetzt die kommenden 4 Tage keine Nahrung aufnehmen und wird über einen Tropf versorgt. Die Behandlung ist noch nicht abgeschlossen, aber Aliz ist unglaublich lieb und tapfer - wir hoffen inständig, dass sie bald wieder ganz gesund wird!

Damit die Kosten für Aliz´s dringend notwendige ärztliche Versorgung gedeckt werden können, sucht die kleine Maus nun einen (oder mehrere) liebe „Gesundheitspaten“!

Wenn sie Aliz helfen möchten, würden wir uns sehr über eine Spende für die tierärztliche Behandlung der kleinen Maus freuen!

Bitte vermerken Sie dann im Verwendungszweck den Hinweis „Gesundheitspate Aliz“, damit wir Ihre Spende zuordnen können!

Ganz herzlichen Dank!

Notfall Aliz – „Gesundheitspaten“ gesucht!
Markiert in: